Schneeglocke

Art: Skitour

Aufstieg: 3,5 - 4 Stunden

Abfahrt: 1 - 1,5 Stunden

 

 

 

 

 

 

 

Der Ausgangspunkt für die Skitour zur Schneeglocke ist die Bieler Höhe. Diese wird im Winter mit der Vermuntbahn (Partenen) und dem Tunneltaxi erreicht.

Zuerst wird der gefrorene Silvrettasee überquert bevor man ins rechte, hintere Tal - das Klostertal steigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem die Klostertaler Hütte (AV-Selbstversorgerhütte ohne Bewirtschaftung) passiert wurde geht die Route auf der linken Talseite hinauf über eine steile Moräne.

Der Aufstieg über den Gletscher zieht sich ein wenig...

... doch der Rundblick am Gipfel ist grandios. Vor allem, wenn es sich wie bei den folgenden Bildern um einen Sonnenuntergang handelt.

Die Abfahrt entspricht weitgehend der Aufstiegsspur. Im Gletscherbereich wird bei günstigen Verhältnissen die Steilpassage "ausgekostet".